Förderwege

BERATUNG ZUR BERUFLICHEN ENTWICKLUNG

Berufliche Veränderungsprozesse meistern

Das Förderangebot „Beratung zur Beruflichen Entwicklung“ unterstützt Personen in beruflichen Veränderungsprozessen, die in Nordrhein-Westfalen wohnen oder arbeiten. Die kostenlose Beratung wird von qualifizierten Beraterinnen und Beratern durchgeführt, die vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW akkreditiert sind.

Zielgruppen

Beschäftigte und Berufsrückkehrende Die „Beratung zur Beruflichen Entwicklung“ richtet sich an Menschen in Veränderungsprozessen, an Berufsrückkehrende und Menschen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen, insbesondere bei folgenden Fragestellungen:
  • Berufliche Veränderungswünsche
  • Berufliche Weiterbildung
  • Berufsrückkehr
  • Eigene Stärken und Fähigkeiten sichtbar machen, z. B. mit dem Talentkompass
  • Basisberatung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen (Weiterleitung an Fachberatungsstellen bei Bedarf)

Voraussetzungen

Ratsuchende in Nordrhein-Westfalen

Art und Höhe der Förderung

Im Beratungsprozess stehen den Ratsuchenden ausgewählte Beraterinnen und Berater zur Verfügung, die besondere Fachkenntnisse, Methoden und Strategien für berufliche Veränderungen einsetzen. Sie unterstützen dabei,
  • Wünsche und Zielvorstellungen zu klären
  • Interessen und Fähigkeiten aufzuspüren
  • Wege und Veränderungsmöglichkeiten zu entwickeln
  • Schritte zur Umsetzung konkret zu planen

Die kostenlose Beratung kann im Umfang von einer Stunde bis neun Stunden durchgeführt werden.

Wie es geht

Die „Beratung zur Beruflichen Entwicklung“ wird von Beratungsstellen in allen Regionen Nordrhein-Westfalens angeboten. Über das Internetportal  www.weiterbildungsberatung.nrw findet man Beratungsstellen in der Nähe.

Was Sie noch wissen sollten: Fachberatung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen

Die „Fachberatung Berufliche Anerkennung“ wird im Rahmen der Beratung zur beruflichen Entwicklung angeboten. Das ESF-geförderte Beratungsangebot richtet sich an Personen, die ihre im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen anerkennen lassen und für ihre berufliche Laufbahn nutzen wollen.

Ein Teil der Beratungsstellen zur Beruflichen Entwicklung (BBE) hat sich auf die Fachberatung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen spezialisiert. Interessierte erhalten hier weitere Informationen.

Auf einen Blick

Was – Förderangebot
Beratung, Coaching, Talentbilanzierung

Wer – Förderberechtigte
Menschen in beruflichen Veränderungsprozessen, Berufsrückkehrende, Menschen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen

Wieviel – Art und Höhe der Förderung
Kostenlose persönliche Beratung bis zu 9 Stunden

Weitere Informationen im Internet

Informieren Sie sich in einer individuellen und kostenlosen Beratung zur Beruflichen Entwicklung!

Ihr Kontakt

Schillings_K

Dipl.-Kff. Karin Schillings 
Telefon: 0203 283-2249
k.schillings@regionalagentur-niederrhein.de

Gerne beraten wir Sie auch online über das Portal Weiterbildungsberatung NRW in einem geschützten Bereich.