Neuer Erlass des MAGS NRW zur Umsetzung der arbeitsmarktpolitischen Projekte

Mit Erlass vom 18.03.2020 hatte das Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS NRW) Vorgaben zur kontaktreduzierten Umsetzung von arbeitspolitischen Fördermaßnahmen des MAGS NRW aufgestellt.

Zwischenzeitlich wurden die grundsätzlichen Regelungen zur Kontaktreduzierung in der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) geregelt. Diese wurde mit entsprechender Verordnung aktualisiert und tritt in der beigefügten Fassung am Montag, 20.04.2020 in Kraft.

Den gültigen Erlass des MAGS NRW zur Umsetzung der arbeitsmarktpolitischen Projekte unter den Bedingungen der Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie finden Sie hier.