Umsetzung arbeitspolitischer Programme in Nordrhein-Westfalen: Hinweise für Träger

Das Arbeitsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen informiert zum Umgang mit den Auswirkungen verschiedener Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus auf die Umsetzung arbeitspolitischer Programme. Aufgrund großer Nachfrage wurde eine FAQ-Liste mit Antworten zu häufig gestellten Fragen zu den einzelnen Fördermaßnahme (wie TEP, LEW, Erwerbslosenberatungsstellen, Bildungsscheck Beratungsstellen) zusammengestellt. Die Information richtet sich an Zuwendungsempfangende und soll eine einheitliche Umsetzung während der Corona-Pandemie gewährleisten. Darüber hinaus werden alternative Möglichkeiten zum Nachweis der Tätigkeiten dargestellt. Hier gelangen Sie zudem zu einem Schreiben des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen an die Bezirksregierungen und Träger von arbeitspolitischen Fördermaßnahmen.