Zweijährige Verlängerung für das erfolgreiche Beratungsprogramm unternehmensWert:Mensch

                                       

Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen dürfen sich freuen: Die Projektlaufzeit des durch den Europäischen Sozialfonds geförderten Programms unternehmensWert:Mensch zur Gestaltung einer zukunftsgerechten Personalpolitik wurde bis zum 30. Juni 2022 verlängert.

Seit dem Start der Modellphase im Jahr 2012 und der bundesweiten Einführung 2015 unterstützte das Programm bereits knapp 10.000 Unternehmen auf ihrem Weg zu einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur und in ihren digitalen Transformationsprozessen. Die beiden Programmzweige uWM und uWMplus werden sehr gut angenommen und aufgrund der hohen Nachfrage nun um zwei Jahre verlängert.

Die Regionalagentur NiederRhein in der Stabsstelle für Wirtschafts-, Europa- und Fördermittelangelegenheiten der Stadt Duisburg steht als obligatorische Erstberatungsstelle für das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch in Duisburg sowie in den Kreisen Wesel und Kleve zur Verfügung und begleitet die Antragstellung.

Unternehmen stehen häufig vor Ressourcenproblemen, wenn es um personelle Anforderungen oder die Herausforderungen im digitalen Wandel geht. Beide Programmzweige unterstützen mit akkreditierten Beratungsdienstleistungen und Expertenwissen bei der Entwicklung moderner, mitarbeiterorientierter Personalstrategien.

Die Beratung kann, abhängig vom Programmzweig und dem individuellen Unterstützungsbedarf, zwischen 1 und 10 Tage bzw. 12 Tage dauern und maximal 1.000 Euro pro Tag kosten. Mit dieser Förderung können in Nordrhein-Westfalen 80% der anfallenden Kosten bezuschusst werden.

Weitere Informationen auf der Internetseite der Regionalagentur NiederRhein:

unternehmensWert:Mensch

UNTERNEHMENSWERT:MENSCH plus